Menschen

Akt
Akt

Die Aktfotografie ist einer der spannendsten aber auch anspruchsvollsten Bereiche der Fotografie. „Aktaufnahmen sind ohne Zweifel ein sehr heikles Gebiet, denn nirgends ist die Gefahr, daß aus dem guten Wollen ein entsetzlicher Mißgriff wird, so groß wie beim Aktfoto. Vor einem falschen Hintergrund, in unechter Stellung und Gebärde kann ein unbekleideter Mensch allzu leicht nur «ausgezogen» wirken …“ – Werner Wurst 1956 -

35 Fotos

Bademode

Model: Tina MUA: Anita Maria Springer

9 Fotos

BlackWhite

Models: Linh, Natálie, Carmen, Zsófia, Leonie, Jennifer-Anna
MUA: Anita Maria Springer

37 Fotos

Dessous

1 Fotos

High Key

High-key beschreibt einen technisch-gestalterischen Stil in der modernen Fotografie, bei dem helle Farbtöne, weiches Licht und niedrige Kontraste vorherrschen.

4 Fotos

Low Key

Low-key beschreibt einen technisch-gestalterischen Stil in der Fotografie, bei dem im Gegensatz zur High-key-Fotografie dunkle Farbtöne vorherrschen. Diese Technik sollte nicht mit einfacher Unterbelichtung verwechselt werden.Low-key-Bilder weisen viele dunkle oder auch völlig schwarze Bereiche auf; dargestellte Objekte werden in ihrer Plastizität durch Schatten – in der Regel von wenigen gerichtet eingesetzten Lichtquellen geschaffen – modelliert. Die vorhandenen Lichtquellen werden als gestalterisches Element meist so eingesetzt, dass sie den Blick des Betrachters auf das Hauptmotiv lenken.

4 Fotos

Portrait

Die wohl erste kommerzielle Anwendung der Fotografie waren Porträts, die André Adolphe-Eugène Disdéri (1819–1900) ab 1854 erstellte (Visitenkartenporträts, carte-de-visite). In der Folgezeit entstanden zahlreiche Porträtstudios, die besonders vom mittelständischen Bürgertum frequentiert wurden.

40 Fotos